Fit für die Ausbildung mit Azubi-Knigge

Jetzt mitmachen und kostenfrei für die Pilotphase registrieren!

Visuell

Videos als vertrautes Medienformat und ein spielerischer Ansatz, um die Teilnehmenden zu motivieren.

Flexibel

Ob Zuhause oder in der Schule: Lerne zeit- und ortsunabhängig von jedem PC und Tablet mit Internetzugang.

Spielerisch

Interaktive Aufgaben sorgen für ein unterhaltsames Lernerlebnis und eine Festgung des Wissens.

Das Programm Azubi-Knigge im Überblick

Eine Verbesserung der Ausbildungs- und Berufsreife: Mit unserem kostenlosen Online-Kurs Azubi-Knigge erlernen Schülerinnen und Schüler außerhalb der Unterrichtszeiten Grundlagen, die für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben wichtig sind.

tablet_ihk-logo-2

Projektförderung durch die Berliner Wirtschaft. 

Die Projektumsetzung wird durch eine Förderung durch die Berliner Wirtschaft ermöglicht. Die Berliner Wirtschaft finanziert Projekte der beruflichen und akademischen Bildung und des Wissenstransfers sowie der Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. "Azubi-Knigge: Digitale Ausbildungsvorbereitung" wurde in der zweiten Förderperiode aus einer Vielzahl eingereichter Projektideen als eines der wirtschaftsgeförderten Bildungsprojekte ausgewählt.

Kompetenzen

Kurs 1
Egal ob bei der Frage danach, wo und als was man arbeiten möchte, ob bei der Präsentation in einem Bewerbungsschreiben oder im Bewerbungsgespräch/Assessment Center: Seiner eigenen Stärken und Interessen sollte man sich bewusst sein. Als Grundlage für die folgenden Kurse regt der Kurs zu "Kompetenzen" daher zunächst zur Selbstreflexion an und vermittelt ein Bewusstsein über die Bedeutung der sozialen Kompetenzen in der Berufswelt.

Berufsorientierung

Kurs 2
Nachdem die Teilnehmenden sich u.a. auf Grundlage ihrer sozialen Kompetenzen in diesem Kurs mit ihren beruflichen Zielen auseinandergesetzt haben, bekommen sie einen strukturierten Überblick darüber, auf welchem Wege diese erreichbar sind. Im letzten Schritt beschäftigt sich der Kurs noch einmal eingehender mit der Ausbildung im dualen System und regt zu einer Auseinandersetzung mit möglichen Ausbildungsberufen auf der Grundlage der eigenen Kompetenzen an.

Bewerbung

Kurs 3
Ausgehend von einer zielorientierten Auseinandersetzung mit dem Unternehmen und der Stellenausschreibung lernen die Teilnehmenden ein gut formatiertes, ansprechendes und inhaltlich überzeugendes Bewerbungsschreiben mit allen erforderlichen Anlagen zu verfassen. Die Fähigkeit der realistischen Selbsteinschätzung und das Bewusstsein über die eigenen Ziele sind Voraussetzung.

Kommunikation per E-Mail und Telefon

Kurs 4
In diesem Kurs werden den Teilnehmenden die Grundlagen der schriftlichen Kommunikation per E-Mail vermittelt. Im Kontext "Übermittlung der Bewerbung(sunterlagen)" setzen sich die Teilnehmenden mit In den Kommunikationsnormen dieses Mediums im formellen Kontext auseinander. Um die Eigenschaften der geschriebenen Sprache im E-Mail-Verkehr zu verdeutlichen, wird sie abschließend mit der gesprochenen Sprache, speziell im Kontext eines im Bewerbungsverfahren möglich "Telefonats" verglichen.

Erster Eindruck

Kurs 5
Klassische Knigge-Themen erwarten die Teilnehmenden in diesem Kurs, in dem sie sich sich mit unterschiedlichen Aspekten auseinandersetzen, die den ersten Eindruck beeinflussen. Der Kurs beinhaltet die Komponente des angemessenen Auftretens, veranschaulicht typisches Fehlverhalten und vermittelt praktische Tipps.

Vorstellungsgespräch

Kurs 6
Die Teilnehmenden erfahren, was sie in einem Vorstellungsgespräch typischerweise erwartet und erhalten praktische Tipps, wie sie dieses meistern können. Zusätzlich werden die Teilnehmenden in diesem Kurs auf den Umgang mit der Verunsicherung vorbereitet, die Lampenfieber oder Absagen auslösen können.

Alternativen zum Vorstellungsgespräch

Kurs 7
In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die gängigsten Alternativen zum Vorstellungsgespräch, die ein Betrieb bei der Vergabe eines Ausbildungsplatzes wählen kann. Zu allen der Alternativen erhalten die Teilnehmenden eine Orientierung, worauf es bei der jeweiligen Alternative ankommt und nehmen praktische Tipps zur Vorbereitung mit auf den Weg.

Elementare Rechenfertigkeiten

Kurs 8
Auch wenn der Kurs zunächst nicht in Zusammenhang zu den anderen Kursen zu stehen scheint, soll den Teilnehmenden hier bewusst werden, dass ihnen die elementaren Rechenfertigkeiten im Berufsalltag ständig begegnen werden. Daher basiert der Kurs auf berufsbezogenen, praktischen Beispielen, die die Notwendigkeit der Beherrschung der Rechenwege anschaulich verdeutlichen und zum Üben animieren.

Mit Azubi-Knigge auf die Ausbildung vorbereiten!

Die Lerneinheiten umfassen insgesamt ein Arbeitspensum von ca. zwölf Stunden. Diese können von den Schülerinnen und Schülern autark - und somit ohne Betreuung durch eine Lehrkraft - an einem beliebigen PC und zu jeder Zeit durchgeführt werden. Das Programm Azubi-Knigge eignet sich für Schülerinnen und Schüler ab dem 9 Jahrgang.

Entwicklung des Programms

Mit Hilfe einer Förderung der Berliner Wirtschaft wird, gemeinsam mit unserem Projektpartner Studenten machen Schule, ein vielfältiges digitales Lern-Programm entwickelt.

Start der Durchführung

Ab Juni 2017 starten die Workshops an Berliner Schulen: Dieser Termin findet einmalig statt, dauert 60 Minuten und umfasst eine Einführung in das Programm sowie ein Praxis-Beispiel zur Berufsvorbereitung. Gleichzeitig öffnet der Online-Kurs.

Bereit für die Ausbildung

Die Schülerinnen und Schüler verfügen nach dem Online-Kurs über eine verbesserte Ausbildungs- und Berufsreife und über große Lust auf den Einstieg in das Berufsleben!

veedu-azubi-knigge-screen-detail

veedu möchte u.a. die Anzahl der Ausbildungsabbrüche verringern und das Leistungsniveau von Auszubildenden erhöhen. Seit Mitte 2018 ist veedu ein Angebot des Sozialunternehmens Studio2B GmbH.